Kleines Update/ Small Update

Scroll down to content

Guten Morgen ihr wunderbaren Menschen!/ Good morning you wonderful people!

In letzter Zeit finde ich wenig Gelegenheit zum Malen oder Basteln, dennoch habe ich damit nicht ganz aufgehört und probiere einiges aus. Damit ihr aber auf dem Laufenden seid, wollte ich ein wenig mit euch teilen, was mich gerade umtreibt.

I hadn’t had the time to paint or craft a lot during the last weeks, but I still didn’t stop my journey using color and art. To keep you updated, because I didn’t forget about you, here some news from me and what I’m up to.

IMG_20180621_170926_668.jpgVor einigen Wochen habe ich mit Gouache gegönnt und wollte das Malen damit ausprobieren. Noch teste ich es aus und bin mir noch nicht sicher, ob ich das mag. Gouache ist opake Wasserfarbe, wenn man so will und verhält sich anders als Aquarell. Zum Testen habe ich erstmal ein Portrait gemalt, dabei ist mir beim Haar die Geduld ausgegangen uns es ist nicht so detailreich wie das Gesicht. Dennoch werde ich noch ein wenig herumtesten und sehen, wie mir das Medium liegt. Portraits machen mir aber Spaß und vielleicht male ich mehr davon!

I ordered gouache some weeks ago because I wanted to try it out. Many artists are very good with it and I loved their paintings, so I was curious. I’m still in the testing phase, the portrait is the first one I painted and I liked and disliked it somehow. It’s so much different to watercolors, that I’m used to use and paint with. In the end I wasn’t patient enough to finish the portrait (you can see the missing details and highlights in the hair). But I’ll try out some more, so I can make a review on the paints and be a little bit more skilled. It also takes some time to form a full opinion. This is btw. the first portrait I painted in ten years I think and it turned out ok, I think. There will be some more, because people are beautiful. 🙂

IMG_20180621_235651_016.jpgAußerdem stricke ich wieder. Während der heißen Tage hatte ich eine Strickpause eingelegt und habe erst vor ein paar Tagen wieder zu den Nadeln gegriffen. Die Wolle ist von Schachenmayr Regia, Tweed Color und ist etwas seltsam. Die „Tweed“-Teile lösen sich ab und die Socke sieht frisch gestrickt schon so aus, als hätte ich sie seit Jahren getragen. Das gefällt mir weniger, die Farbwahl ist aber sehr schön. Ich habe noch zwei weitere Knäule auf „Lager“, die jedoch einfarbig sind. Daraus möchte ich Socken mit Muster stricken für meinen Partner und mich. Außerdem überlegte ich zu Weihnachten (ich weiß, ich bin mit diesen Gedanken noch sehr früh) wieder ein Giveaway zu machen mit etwas Selbstgemachtem und Gestricktem. Hätte jemand Lust und Interesse darauf? Falls ja, würde ich mich über einen Kommentar freuen, was ihr denn gerne hättet. Socken (die müßten individuell angefertigt werden, damit die Größe passt), Stulpen (wie letztes Jahr), Fäustlinge (ich stricke keine Handschuhe… ist mir zu friemelig), Mützen, evtl. Schals? Irgendwie mag ich den Gedanken jemandem damit eine Freude zu machen.

I’m also knitting again. During the hot days, that we had here, I didn’t really knit, but missed it and started a new project again. The yarn is made by a German company named Schachenmayr Regia, Tweed Color and is a little bit strange. It already looks like being worn for years because of the Tweed parts, that fall apart from the yarn. This is something I don’t really like, but the colors are really nice. I have two other single color yarns in my „stash“ to knit socks for my partner and me, but I wanted to choose a nice pattern for the next ones. What I also thought of is to make another giveaway for Christmas this year. (I know, it’s early.) Last year there was one on this blog and I really enjoyed it and like the thought, that someone gets some nice handmade things from me. If I do that, what would you like to have? Socks (but I would need to knit your size, so they were individually made), mittens, fingerless mittens (as last year), a hat, maybe even a scarf? The giveaway was open internationally, so will be the new one. What would you like to have?

IMG_20180620_211504391_BURST000_COVER_TOP.jpgDante geht es übrigens relativ gut derzeit. Er hatte in den letzten Monaten immer wieder Probleme mit seinem Bein (nach der Femurkopfresektion Ende 2016). Immer wieder hatte er stundenlang Krämpfe und wir haben den Nottierarzt mehr als ein mal aufsuchen müssen. Dann kam eine Darmentzündung dazu, die nun abgeheilt ist. Beim Tierarzt sind wir also Dauergäste, zum Glück mag er ihn und geht gerne rein. Sogar auf die Wage hat er es diesmal alleine geschafft! Die war nämlich sonst immer sehr gruselig für ihn. Neue Tricks hat er auch gelernt: er kann nun auf Befehl durch die Beine rennen. Manchmal ist er übermütig und wartet nicht auf den Befehl und rennt mir gegen die Knie, aber sonst klappt das gut! Dieser Trick brauchte auch etwas Geduld. Dante ist ja grundsätzlich ängstlich bei neuen Sachen und unsicher, ob er etwas tun darf, also traute er sich nicht durch die Beine zu laufen. Inzwischen macht er das wie ein Profi! Das mit der Leine hat er auch verstanden, wenn sie sich um einen Mast wickelt, kann er es inzwischen selbst auflösen und wir müssen nicht drumherum greifen. 🙂 Er ist so clever! Ich liebe ihn wahnsinnig und es war eine der besten Entscheidungen meines Lebens, ihn mit nach Hause zu nehmen. Im Mai waren es nun zwei Jahre, seit er in unser Leben traf.

Dante is fine btw. He had some problems with his leg after the surgery (femur head removal in 2016) and had cramps in his leg, that took hours. We had some emergency runs to the vet and we’re glad, that the cramps stopped. He then had some issues with his digestion system, which also needes some weeks to be solved and now he’s a happy healthy pup again. Luckily for us he loves the vet and enjoyes to go there (but not the injections…), this time he was even brave enough to go on the scale by himself! He is very scared of new things and it’s a big deal for us, when he finds the courage to do stuff. He also learned some new tricks, like go through our legs. Dante was first afraid to do so and invading our personal space by doing that. Now he’s so eager to show off his new trick, that he sometimes crashes into my knees. Well… He also learned how to untie himself, when he’s on the other side of a tree and the leash pulls him back. It took him a long time to figure out, how this works, but now he’s confident about that and is not stressed by that. He is a very lovely nice dog and I love him so much. It was the best decision of my life to take him home with me from the shelter. It’s been two years in May since he came into our lives. 🙂

Ich hoffe, ihr alle habt eine ebenso wundervolle Zeit mit lieber (und tierischer) Gesellschaft!/ I hope all of you have a great time with your beloved ones and pets!

Lana

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: